Krebs Rita

35 Jahre meines Lebens musikerfüllt und nicht vergebens. Als kleines Mäderl – ich war erst 10 da sah man mich schon auf der Bühne stehen.

Mit Operettengesang begonnen, Nachwuchswettbewerb gewonnen. Seit 1971 schlägt mein Herz und mein Gemüt alleine für das Wienerlied. Im Rundfunk von Walter Niesner genannt, Heinz Conrads machte mich im Fernsehen bekannt. Auf Schallplatten und CD’s erklingen immer wieder meine schönen Wienerlieder. Bei den Elsner-Schrammeln ist meine Stimme erklungen, mit Prof. Walter Heider hab ich in Deutschland gesungen. Mit Rudi Malat gings nach Belgien, Holland und in die Schweiz, das Rathaus in Wien hat auch seinen Reiz. Mit dem „Wiener Kleeblatt“ bei der „Senior Aktuell“ da sang ich mich in die Herzen sehr schnell. Für Lothar Steup habe ich Lieder erdacht, zu denen er die Musik gemacht. In Simmering bei meinen Veranstaltungen bin ich im Glück, heut denk ich an recht schöne Zeiten zurück. Den Sängerinnen und Sängern der Wienerliederrunde, gilt mein Dank in dieser Stunde. Ehrungen und Auszeichnungen mein Leben umranken, dafür will ich herzlichst meinem Publikum danken.

Quelle: onepoint.fm